Willkommen bei Familie Frank
Willkommen bei Familie Frank

Hier bist du der treue Besucher

auf der Seite der Familie Frank seit Dezember 2010

Informationen zu unserem Reisemobil
Flyer für unseren Weinsberg Meteor, den wir auch mal an Freunde ausleihen.
Flyer Reisemobil.pdf
PDF-Dokument [196.8 KB]
Unser Reisemobil steht auch zur Nutzung zur Verfügung.

Tagebuch Dezember 2011

31. Dezember 2011

Zum letzten Mal die Jahreszahl 2011 in das Tagebuch schreiben. Damit haben wir auch 365 Tage geschafft, die wieder viel schneller vergingen, als wir es am 1. Januar vermuteten. Den letzten Tag in diesem Jahr haben wir teilweise im Garten verbracht. Es war so ein tolles Wetter, dass wir fast schon Frühlingsgefühle verspürten. Der Winter macht sich immer noch rar. Den Jahreswechsel werden wir in unserem neuen Chinarestaurant verbringen. Insgesamt 16 Personen werden wir an unserem Tisch sein. Damit ist gute Stimmung schon vorprogrammiert.

Allen, die jetzt noch diese Seite besuchen und diesen Eintrag im Jahr 2011 lesen wünschen wir einen guten Rutsch und wir sehen uns im Jahr 2012 wieder.

Alles Gute.

25. Dezember 2011, Erster Weihnachtstag

Nun ist schon unser vierter Tag im Schlosshotel Klink angebrochen und das Frühstück liegt hinter uns. Der gestrige Weihnachtsabend wurde durch eine Sängerin und entsprechender Weihnachtsmusik eingeläutet. Anschließend ging es zu einem großen Bankett mit Hummer, Austern, Lachs und anderen schmackhaften Spezialitäten. Man kann gar nicht so viel essen, wie man gerne möchte. Leider spielt das Wetter nicht so mit. Regen und trübe Sicht bestimmen den Tag. Auch heute ist Schmuddelwetter angesagt. Am Nachmittag wollen wir eine Schifffahrt über die Müritz genießen. Da wäre es schön, wenn es etwas aufklart. Morgen haben wir uns für diverse Massagen angemeldet. Auch so kann Weihnachten schön sein.

22. Dezember 2011

Im Schlosshotel Klink geht von heute an das Leben ab. Die ganze Familie Frank hält sich über die Weihnachtsfeiertage an der Müritz auf. Der Nachmittag wurde mit Zimmer einräumen, Rundgang im und am  Hotel bewältigt. Das erste Abendmahl war große Klasse. Ist das noch zu toppen: Knusprig gebratene Entenkeule auf Majoran-Bratapfel-Tunke, Rotkohlstrudel und Semmelknödelsoufflé. Da läuft einem doch das Wasser im Mund zusammen. Wir werden wohl dick und rund wieder nach Hause kommen.

20. Dezember 2011

Es ist nicht mehr zu verbergen. Weihnachten rückt immer näher. Soeben habe ich die Startseite mit einem Schneemann dekoriert und das wird wohl in unserer Gegend das einzige an (Zucker)Schnee zumindest bis Weihnachten bleiben. In diesem Winter gab es noch keine Flocke bei uns. Da erinnert man sich gern an das vergangene Jahr. Was hatten wir da für Schnee zu Hause und in Elgersburg. In diesem Jahr fahren wir an die Müritz. Auch hier wird prognostiziert, dass es keinen Schnee geben wird. Dennoch freuen wir uns schon darauf. Fahren doch die Eltern, der Bruder und auch Vivien und Freund mit. Wir bestimmt ein schönes Fest im Schlosshotel. Zuvor gehen wir am Mittwoch noch Bowlen. Der 10.000 Besucher wird dann gefeiert.

14. Dezember 2011

Kurze Zwischenmeldung: Wir leben noch. Dass ich mich so lange nicht gemeldet habe liegt vielleicht an der Weihnachtsvorbereitung. Jeden Abend ist etwas los und an den Abenden, wo mal ein wenig freie Zeit ist, da widme ich mich der Familie. Heute war es auch wieder so und wir nutzten gleich die Gelegenheit, ins Stern-Center zum Weihnachtseinkauf zu fahren. Die Idee stammte von Vivien, die leider nur ganz wenig bekommen hat und Angela hat sich auch nur zwei kleine Teile gekauft (große braucht man da nicht). Nur ich konnte mich heute nicht halten. Ein Hemd, ein Paar Schuhe und noch ein paar T-Shirts waren das Ergebnis. Es muss eben auch mal Männershopping geben.

4. Dezember 2011, Zweiter Advent

Der letzte Monat in diesem Jahr ist nun bereits vier Tage alt und ich bin wieder mächtig im Rückstand mit meinem Tagebuch. Genau 367 Tage liegt die Anmeldung bei 1&1 für diese Website zurück. Also ein Jahr versuche ich Besucher mit dem Leben in der Familie auf dem Laufenden zu halten. Über 10.000 Besucher haben sich bisher für uns interessiert. Das sind im Durchschnitt täglich 28 Besucher. Das ist wohl ein ganz stolzes Ergebnis für eine Familien-Homepage. Deshalb möchte ich allen Besuchern an dieser Stelle ein herzliches Dankeschön für die Treue und Interesse sagen.

Nunmehr hat sich auch der 10.000 Besucher mit dem Beweisfoto bei uns gemeldet. Der Preis, ein Besuch in Teltow bzw. ein Bowlingabend bleibt in der Familie. Mein Bruder hat sich als derjenige geoutet.

Nun noch kurz ein paar Informationen zu den vergangenen Tagen.  Nach dem letzten Eintrag im November fanden mehrere Abendveranstaltungen statt. Zum Ersten die Sitzung des Vorstandes der LINKEN in Teltow am Dienstag. Das ist immer eine sehr schöne Sache, da hier Menschen zusammen kommen, die sich gut verstehen und gut miteinander politische Aktivitäten vorbereiten. Das muss ich einfach erwähnen, weil es eben nicht selbstverständlich ist bei uns in Teltow. Am Donnerstag fand die Mitgliederversammlung des Fördervereins des Jugendtreff Teltow statt, wo ich als Vorsitzender eine gute Jahresbilanz der Arbeit ziehen konnte und für das nächste Jahr erste Projekte angeschoben habe. Auch hier ist festzustellen, dass alle an einem Strang ziehen. Das macht Spaß. Gestern fand in Potsdam der Auftakt zur nächsten Leitbilddiskussionsrunde statt. Auch das war eine gute Veranstaltung, die ermutigt für die nächsten Runden.

Also, alles in allem eine schöne Woche, die nun für die kommende Hoffnung macht.

Hier noch als Nachtrag zum Eintrag vom 28. November die wunderschönen Adventsgestecke, gebastelt von Vivien und Mario.