Willkommen bei Familie Frank
Willkommen bei Familie Frank

Hier bist du der treue Besucher

auf der Seite der Familie Frank seit Dezember 2010

Informationen zu unserem Reisemobil
Flyer für unseren Weinsberg Meteor, den wir auch mal an Freunde ausleihen.
Flyer Reisemobil.pdf
PDF-Dokument [196.8 KB]
Unser Reisemobil steht auch zur Nutzung zur Verfügung.

Juni 2020

13. Juni

Bevor heute die Gewitter - endlich - kommen, ging es am Morgen mit den Rädern Richtung Güterfelde, Potsdam und Stahnsdorf. Es war nun das erste Mal, dass wir endlich in diesem Jahr die Räder für eine etwas längere Tour aus dem Keller holten. Es war dennoch schon ganz schön warm und wir freuten uns, auf den verschlungenen Waldwegen voran zu kommen. Dabei besuchten wir gleich noch unsere Nichte sowie unsere AIDA-Freunde. Allen geht es zum Glück gut und von der Corona Pandemie haben wir wohl alle erst einmal genug und wünschen uns das "normale" Leben zurück. Vor allem ist es wichtig, dass wir zurück finden in eine Zeit, in der Besuche nicht mehr anstrengend sind, sondern Freude bereiten. Auf unserer Tour kamen wir auch am Güterfelder See vorbei, dessen Badestelle mit dem heutigen Tag gesperrt wurde. Da gab es in der Vergangenheit mehrere Unfälle mit Kindern im alten Teil der Bundesrepublik und ein Urteil machte die Bürgermeister dafür verantwortlich, weil sie die Badestellen nicht bewacht haben. Nun ist guter Rat gefragt. Viele nutzen die Badestelle natürlich bei so schönem warmen Wetter und lassen sich auch von Verboten nicht abhalten, ins Wasser zu gehen. Ich gehe da lieber in Rehagen in meinen See, der leider immer mehr austrocknet und durch den man fast laufen kann. Aber gestern war ich auch mal wieder dort Schwimmen und es war einfach schön. 

Mit unserem Bau geht es nunmehr rasant voran und nunmehr sind die Dachsparren drauf und bald kommen die Fenster und Türen. Auch das Dach dürfte nicht mehr lange auf sich warten lassen. Leider haben wir kein Richtfest feiern können, da es wegen der Coronaauflagen nicht erlaubt war. Da müssen wir uns also noch etwas einfallen lassen. Aber das kommt. Wir halten euch auf dem Laufenen. Hier noch ein aktuelles Bild vom Bau.

3. Juni

Jetzt geht es Schlag auf Schlag. Nachdem in der vergangenen Woche unsere Bodenplatte vom Haus fertiggestellt war, wurden nun nach dem Pfingstwochenende am gestrigen Tag das Holz für unser Haus geliefert. Da wir über die Firma Akost ein Holzhaus vom Typ Frank bauen lassen, geht es nun ziemlich zügig voran. Somit haben wir in der kommenden Woche wohl ein fertiges Gerippe für den weiteren Ausbau des Hauses fertig. Heute habe ich mir einfach mal eine kurze Auszeit vom Bau genommen, da gestern keine konkreten Aufgaben vorlagen, bei denen ich unbedingt vor Ort sein musste. Außerdem haben sich doch so einige Aufgaben angesammelt, die erledigt werden müssen.

 

Vielleicht aber ein kurzer Rückblick auf das Pfingstwochenende. Wie jedes Jahr hieß es auch im Corona-Jahr raus in die Natur. Im Jahr 2020 hat es uns in das Zwickauer Land getrieben. Konkret nach Gablenz, einem Ortsteil von Crimmitschau. Ein eher unspektakulärer Ort, der aber einen schönen Landgasthof mit hervorragendem Restaurant zu bieten hat. Im Sperlingsberg wurden wir nach der langen Pause für die Hoteliers gern in einer Gruppenstärke von 15 Personen aufgenommen. Wir hatten nicht nur Glück mit der Unterkunft, sondern auch mit dem Wetter. Auch wenn es ein wenig wärmer hätte sein können, so wurden wir nicht nass und die Ausflüge in die nähere Umgebung konnten ohne Regenausrüstung starten. So besuchten wir eine Talsperre Koberbach, die wir auf einem interessanten Weg umrundeten. Leider hatten die gastronomischen Einrichtungen dort am Pfingstsonntag geschlossen. Auch ein Spaziergang zur Dänkritzer Schmiede war ein Naturerlebnis für alle Teilnehmer. Einige von uns besuchten noch das Landwirtschaftsmuseum Schloss Blankenhain, was uns mit der historischen Vergangenheit erfreute und uns zeigte, wie einfach doch Leben sein konnte.

Nun also wieder zu Hause und auf zu neuen Taten. Wir hoffen, dass es mit dem Haus alles klappt und wir vielleicht in diesem Jahr noch einziehen können. Drückt uns mal die Daumen.